Schlagwörter: GIQMC

Scitotec unterstützt die DGIQ und gestaltet Webauftritt der GIQMC 2011

Die vom 3. bis 4. November dieses Jahres stattfindende „German Information Quality Conference“ hat nun eine eigene Webseite. Für die technische Umsetzung dieser Internetplattform zeichnet sich das Unternehmen des DGIQ-Mitglieds Robert Hollmann verantwortlich.

Erfurt. Unter der Webadresse www.giqmc.com ist ab sofort die offizielle Webseite der diesjährigen. „German Information Quality Conference“ abrufbar, die am 3. und 4. November dieses Jahres im Ramada Hotel in Bad Soden/Taunus stattfindet. Zu erwarten sind dabei zahlreiche Vorträge und Gesprächsrunden zum Thema „Business Case Datenqualität“ und wie sich die Datenqualität in der Wirtschaft tatsächlich rechnet. Diese größte Veranstaltung ihrer Art im Raum Deutschland ist stets ein Anlaufpunkt für Experten aus dem Bereich Informations- und Datenqualität. Aber auch viele Interessenten aus allen Branchen nehmen alljährlich an dieser Veranstaltung teil, um sich eingehend mit dem Thema Datenqualität zu befassen und zahlreiche neue Ideen zu sammeln.

Mit der Erstellung der Webseite wird der Konferenz eine noch größere Plattform bereitgestellt und mehr Informationsmöglichkeiten für Interessenten geschaffen. Sie bietet außer den generellen Informationen auch spezielle Hinweise zum Programmablaufs sowie zu Referenten und Sponsoren.

Robert Hollmann zeigte sich äußerst zufrieden mit dem Ergebnis: „Mit ihrem eigenen Webauftritt wird einer Veranstaltung dieser Größe ein angemessener Rahmen geboten und gleichzeitig das Interesse am Thema Informations- und Datenqualität nachhaltig gesteigert.“

„Wir sind froh, auf diesem Weg ein umfassendes Informationsangebot in Bezug auf die GIQMC schaffen zu können, um allen Interessenten einen möglichst umfassenden Einblick in das Programm und die Inhalte der Konferenz bieten zu können.“, so der Geschäftsführer der Scitotec GmbH.

Das Scitotec-Team in Berlin

In Vorbereitung auf die morgige Konferenz in Potsdam, sind wir bereits heute nach Berlin gereist und haben einige Gespräche zur Erweiterung unseres Netzwerks und zum Aufbau strategischer Partnerschaften geführt. Nun bereiten wir die Gespräche des heutigen Tages nach und werden uns auf die Konferenz vorbereiten. Auch werden wir die Zeit nutzen, mit alten Geschäftsfreunden das Flair der Hauptstadt zu genießen, bevor wir morgen früh nach Potsdam fahren.

Scitotec auf der 7th GIQMC in Potsdam

Wir werden dieses Jahr auf der 7th GIQMC, diesmal in Potsdam vertreten sein. Unter dem Title „Informationsqualität im Focus des SemanticWeb “ diskutieren wir im Rahmen von Track 3 am Samstag den 7.11. 2009 die Problematik der Informationsqualität in Semantic Webanwendungen. Wir stelle Grundlagen des Sematic Web vor, zeigen konkrete Anwendung und übertragen im Anschluss die Dimensionen der IQ auf das Schichtenmodell des Semantic Web. Konkrete Vorschläge zur Beseitigung möglicher DQ-Probleme werden den Vortrag abrunden. Wir freuen uns bereits alte Bekannte zu treffen und neue Kontakte zu knüpfen. Über eine Teilnahme an unserem Workshop und eine anschließende rege Diskussion freuen wir uns.

Rückblick 6th GIQMC

Mit etwas Verspätung möchte ich über den zweiten Tag der GIQMC berichten und ein Resümee der drei Tage in Bad Soden ziehen. Am zweiten Tag nahmen wir an verschiedenen Workshops und Notes teil. Hierbei konnten auch einige praktische Erfahrungen gesammelt und sich über Best Practices ausgetauscht werden. Unser Data Cleansing Toolkit fand reges Interesse und einige Konferenzbesucher wollten mehr erfahren und das Werkzeug auch in laufenden Projekten zum Einsatz bringen. Alles in Allem also ein großer Erfolg. Außerdem haben wir mit der DGIQ e.V. vereinbart unser lokales Engagement für das Thema Datenqualität auf eine offizielle Basis zu stellen. Entsprechende Schritte werden wir im nächsten Jahr einleiten und wir versuchen einige interessante Veranstaltungen in Thüringen anbieten zu können. Zusammenfassend kann ich sagen, dass die Veranstaltung sehr interessant war und wir einige alte Bekannte wiedertreffen konnten. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit den neuen Kontakten die wir knüpfen konnten.

Robert Hollmann