Schlagwörter: Herzlich Willkommen

Willkommen! – Drei neue Mitarbeiter bei Scitotec

Seit Kurzem dürfen wir neue Mitarbeiter bei uns begrüßen – und das gleich im Dreifachpack. Unseren Zuwachs im Scitotec-Team möchten wir euch natürlich nicht vorenthalten.

Starten wir mit David König. Der Master-Student der Angewandten Informatik mit der Vertiefung „Medieninformatik“ in Erfurt ist künftig als Werkstudent bei uns tätig und wird sich mit um die Software- bzw. Webentwicklung kümmern.

IMG_1898(2)

Unser zweiter Neuzugang ist Ferdinand Bauer. Er studiert auch „Angewandte Informatik“, jedoch mit der Vertiefung „Ingenieurinformatik“, an der Fachhochschule Erfurt und macht im Rahmen seines Praxissemesters ein Praktikum im Bereich der Java-Entwicklung.

IMG_2158(1)

Last but not least: Tim Fischer. Er studiert ebenfalls „Angewandte Informatik“ an der Fachhochschule Erfurt mit der Vertiefung „Medieninformatik“. Auch Tim absolviert bei uns ein Praktikum und wird uns fortan in Sachen Webentwicklung (PHP, HTML, CSS, Java Script) unterstützen.

IMG_2156

Wir freuen uns auf eine spannende Zeit mit euch und sagen: „Herzlich Willkommen!“ 🙂

Wenn auch ihr Teil unseres Scitotec-Teams werden möchtet, dann schaut doch mal bei unseren Stellenausschreibungen vorbei.

Euer Scitotec-Team

Neuer Mitarbeiter an Board…Hallo Robert!

Foto_1

Die Scitotec-Crew wächst und wächst. Und dem ein oder anderen dürfte Robert Worgul wohl kein unbekanntes Gesicht sein. Vor drei Jahren war er das erste Mal bei uns und seitdem als Praktikant und Werksstudent tätig. Und nun freuen wir uns, ihn auch als festes Team-Mitglied bei uns begrüßen zu dürfen. Der frisch gebackene Master studierte bis Ende September an der Fachhochschule Schmalkalden „Media Information Technology“ und bereichert von nun an als Software-Entwickler unser Team. Sein Aufgabenfeld wird dabei breit gefächert sein: von der Web-Entwicklung über individuelle Software ist Robert ein echter Allrounder. Und musikalisch ist er auch noch: in seiner Freizeit spielt er gern Trompete.

Herzlich Willkommen in unserer Runde, Robert!