Tech Trends 2016: Das kommt auf uns zu!

Wieder ist ein Jahr vorüber, aber unser Blick gilt stets der Zukunft. Im nächsten Jahr warten einige spannende Trends auf uns, die uns von Scitotec besonders interessieren. Das Marktforschungsinstitut Gartner hat die Tech Trends für das kommende Jahr prognostiziert, die wir Euch nun vorstellen wollen, um auf das Jahr 2016 einzustimmen.

techtrends

Device Mesh

Smartphones, Wearables oder Autos: Unsere Geräte werden immer mehr miteinander verknüpft. Auch im kommenden Jahr werden unsere Wegbegleiter mehr miteinander kommunizieren. Wir von Scitotec und auch andere IT-Unternehmen müssen uns noch stärker auf das Netz der Endgeräte einstellen, um den Nutzern eine bessere Vernetzung und Kooperation der Endgeräte zu gewährleisten.

User Experience unserer Umgebung

Da wir durch den stetigen Wandel der Technologie immer öfter unsere Geräte wechseln beziehungsweise über mehrere verfügen, muss der Wechsel zwischen den Endgeräten fließender werden. Nutzer sollen den Übergang zwischen unterschiedlichen Geräten kaum noch wahrnehmen. Deshalb ist es uns wichtig, dass Webauftritte immer auf alle Endgeräte angepasst sind.

 3D-Druck

Auch im kommenden Jahr wird der 3D-Druck weiterhin ein Thema sein. Es gibt eine Vielfalt von neuen Materialien, wie zum Beispiel Karbon, Glas, Textilfasern und sogar biologisches Material. Der Druck wird sich auf Luft- und Raumfahrt, Medizintechnik, Automotive, Energie und das Militär ausdehnen.

Informationsflut

Durch die stetig wachsende Anzahl an Informationen muss ein Konzept gefunden werden, um verschiedene Daten einzuordnen, zu analysieren und zu verbinden. Gartner sagt: „Neue semantische Tools, Klassifizierungs- und Analyseverfahren werden die oftmals chaotische Informations-Sintflut entschlüsseln.“

Smarte Maschinen

Maschinen sollen lernen, automatisiert die Komplexität der Informationen zu klassifizieren und analysieren. Dank „Deep Learning“ können Maschinen ohne Menschenhand Erfahrungen machen und daraus lernen. Nicht zuletzt müssen Unternehmen lernen, wie man sich daraus einen Vorteil verschaffen kann.

Autonome Agenten

Roboter, autonome Fahrzeuge und virtuelle Assistenten handeln autonom beziehungsweise halbautonom. Wir kennen alle die virtuellen Assistenten wie Google Now, Cortana oder Siri. Auch 2016 wird es weitere Fortschritte auf diesem Gebiet geben. „Statt mit Menüs, Formularen und Buttons zu interagieren, spricht der Nutzer mit der App“, so Gartner.

Adaptive Sicherheitssysteme

Die Cyberkriminalität wächst stetig und die Bedrohung dadurch wird sich in den nächsten Jahren nicht verringern. Das wirkt sich vor allem auf Cloud-Services und offene APIs aus. Apps mit integrierten Schutzmechanismen werden daher immer wichtiger.

Fortschrittliche Systemarchitekturen

Intelligente Maschinen und Big Data stellen die bisherigen Daten verarbeitenden Systeme vor enorme Herausforderungen. Neuere, deutlich schnellere und effizientere Computerarchitekturen könnten Unternehmen nutzen, um die Vorteile der entstehenden Technologien wirklich zu ihren Kunden zu bringen. Neuromorphe Computersysteme, die ähnlich wie unser Gehirn funktionieren, werden besonders wichtig sein.

App- und Servicearchitektur

Es wird eine Abkehr von monolithischen Systemen in der Software-Entwicklung stattfinden. Statt der Drei-Schichten-Architektur wird es künftig Softwaresysteme geben, die eher lose miteinander gekoppelt sind. Sie sind so leichter erweiter- und skalierbar. Mikroserver und Container-Systeme sehen die Analysten als entscheidende Treiber dieser Entwicklung.

Das Internet der Dinge

Komplementär zu diesen Architekturen sind die Plattformen für das Internet der Dinge. Sie ermöglichen die übergreifende Steuerung und Sicherung verschiedener IoT-Anwendungen und dürfen in keiner unternehmerischen IoT-Strategie fehlen.

Wie wir sehen können, wird sich auch im nächsten Jahr in der Welt der IT einiges ändern. Wir sind gespannt, wie sich das Ganze weiterentwickeln wird.

Doch bevor wir nächstes Jahr wieder loslegen, möchten wir Euch ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr wünschen!

Euer Scitotec Team

 

Kommentar verfassen

Sie können die folgenden HTML-Codes verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>